Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Einverstanden

Blog › Digital Publishing

offizieller-release-des-mobio-publishers

Offizieller Release des mobio Publishers

Soeben wurde die neue Publishing-Lösung mobio für Apps offiziell veröffentlicht. Mobio ist ein App-Ökosystem zur Veröffentlichung von Content in Smartphone- oder Tablet-Apps – made im Rheinland. Die Software hebt sich insbesondere von den Platzhirschen um Adobe AEMTwixl Publisher oder Aquafadas insofern ab, dass die Apps skalierbarer und anpassbarer sind. Die Apps passen sich dem Kunden an, nicht anders herum.

Neben dem umfangreichen Ausgabemanagement (Entitlement) das von Haus aus mitgeliefert wird, bieten mobio-Apps vor allem die Möglichkeit Inhalte gezielt an Personengruppen zu verteilen oder über die App Stores zu verkaufen.

Was ist mobio genau?

mobio ist ein Software- und Dienstleistungspaket für Verlage, Agenturen und Unternehmen: hochmodern und flexibel anpassbar. Durch die Unterstützung verschiedener Publishing-Strategien lassen sich Inhalte periodisch, fortlaufend, vertriebsunterstützend oder ausschließlich unternehmensintern ausspielen.

Die mobio-Features im Überblick:

  1. Eigenes UI-Design: eigene Farben, eigene Fonts, eigene Icons
  2. Personalisierte und standortbasierte Inhalte
  3. Multimediale Artikel, Slider, Galerien
  4. Voll Responsive Darstellung: hoch/quer für Smartphones und Tablets
  5. Anbindung von Ad-Servern
  6. Dynamisches Kiosk-Design mit statischem und Live-Content
  7. Videos direkt im Kiosk

 

Das coole an mobio sind nicht nur die wirklich schönen Apps, die sich vollkommen auf das Unternehmens-Design anpassen lassen (Icons, Farben, usw.), sondern insbesondere die umfangreichen Möglichkeiten der Auslieferung von Inhalten, die das Ökosystem von Haus aus mitbringt. So können Artikel innerhalb so genannter Collections an Nutzergruppen per Login ausgewiesen, oder über IAP (In-App-Purchase) direkt über die App Stores verkauf werden. Dies ist sogar bis auf einen einzelnen Artikel heruntergebrochen möglich. Außerdem kann direkt im Kiosk der App geobasierter Content eingebunden werden, wie im einfachen Fall beispielsweise Wetterdaten oder aber der Möglichkeit Artikel oder ganze Sammlungen per Geoposition auszuliefern.

Alles was ich (auch im Rahmen unserer Enterprise-Partnerschaft) von mobio und den ersten Apps bereits zuvor sehen durfte, überzeugt mich vollkommen. Meiner Meinung nach trifft das Produkt absolut den Zahn der Zeit und den Bedarf an Möglichkeiten im Bereich des Digital Publishings für den deutschen und mittelständisch angetriebenen Markt – vor allem auch was die Lizenzpolitik betrifft.

Ausführliche Tests und Reviews folgen. Bleibt also dran!

Mehr zur Enterprise-Partnerschaft / Mehr auf mobio.de

 

Ansprechpartner

André Husken

Gründer & Inhaber

+49 2557 999 80-28

Schnellkontakt

Please leave this field empty.

Please leave this field empty.